Workshop "Wissenschaft trifft Praxis - Methoden, Erfahrungen, Mehrwert", 06.-07.05.2019 in Konstanz

Die Aufnahme Asylsuchender hat in den letzten Jahren sowohl Kommunalverwaltungen als auch zivilgesellschaftliche Akteure vor große Herausforderungen gestellt. Vielerorts wurden neue Lösungsansätze entwickelt, etablierte Strukturen und Prozesse verändert, und neue Kooperationsformen geschaffen. Damit einher ging ein Zuwachs an Forschungsprojekten in diesem Themenbereich. Vielerorts sind Forschende im Feld und interviewen Entscheidungsträger*innen, Expert*innen und Betroffene, analysieren Datenbestände und versuchen good practices zu identifizieren.

Vom 6.-7. Mai 2019 fand in Konstanz ein zweitägiger Workshop statt, um diesbezügliche Forschungserfahrungen der letzten Jahre auszutauschen und kritisch zu diskutieren. Neben dem Fokus auf empirische Forschungsmethoden soll auch erarbeitet werden, wie sich Forschungsergebnisse in die Praxis überführen lassen. Die Veranstaltung richtete sich an Wissenschaftler*innen unterschiedlicher Fachrichtungen sowie an Praktiker*innen aus der Verwaltung und Zivilgesellschaft.

Bericht zum Forschungsworkshop vom 6.-7. Mai 2019 in Konstanz